Nachhaltige entwicklung.Unsere zukunft.

Das Management von Valmet Automotive hat Nachhaltigkeit zu einer Unternehmenspriorität erklärt. Deshalb haben wir damit begonnen, systematisch Ziele für eine nachhaltige Entwicklung sowie die Maßnahmen zu deren Erreichung zu definieren. Für Valmet Automotive beruht Nachhaltigkeit auf drei Grundpfeilern:

  • Umweltauswirkungen
  • Soziale Verantwortung
  • Governance und ökonomisch nachhaltiges Wirtschaften

Unser Augenmerk gilt sowohl den direkten Auswirkungen unserer Tätigkeit als auch dem Wert, den wir für die Gesellschaft, unsere Kunden und unser Lieferantennetzwerk schaffen.

Lesen sie mehr darüber, wie wir unsere Nachhaltigkeitsarbeit mit den 5 Commitments unseres Unternehmens verknüpft haben.

Mehr

Wir haben 5 commitments definiert, die die grundlage für eine einheitliche unternehmenskultur in der gesamten gruppe bilden: stetig lernen, unternehmergeist zeigen, liefern, führen auf allen ebenen und respekt. Die dienen für jeden mitarbeiter auf allen ebenen als benchmark. Sie leiten und helfen uns, unsere täglich arbeit zu erledigen und dienen als basis unserer nachhaltigkeitsarbeit.

 

 

RESPEKT

Respekt ist das Fundament aller unserer Aktivitäten. Wir schätzen unsere eigene Arbeit ebenso wie die unserer Kollegen, Kunden, Partner und anderen Interessengruppen. Wir schätzen und sind stolz auf die Umwelt, in der wir tätig sind. Dies erleichtert es, das nachhaltige Wirtschaftswachstum und die Leistungsfähigkeit unseres Geschäfts kontinuierlich zu verbessern.

STETIG LERNEN

Wir sind nie zu beschäftigt und nie zu gut, um nicht dazu zu lernen. Die Bereitschaft, neue Felder zu erschließen, zu erforschen und zuzuhören, prägt uns mehr denn je. Kontinuierliches Lernen ist auch wichtig, um unsere Mitarbeiter für Nachhaltigkeit zu engagieren Wir informieren und trainieren unsere Mitarbeiter aktiv in Fragen des Umweltschutzes, der Schonung natürlicher Ressourcen und der Arbeitssicherheit.

UNTERNEHMERGEIST ZEIGEN

Wir sind innovativ, neugierig, offen. Und wenn wir kurz vorm Ziel sind, gehen wir entschlossen noch den letzten Schritt. Wir lieben, was wir tun. Um wirtschaftlich erfolgreich zu sein, zeichnen wir uns durch eine klare strategische Disziplin des Konzerns als Ganzes aus Wir fühlen uns den Zielen und Aufgaben der Gruppe verpflichtet, und vermitteln sie konsistent. Das gilt auch für unsere ambitionierten Nachhaltigkeitsziele.

LIEFERN

Mit allem, was wir entwickeln, herstellen, planen, testen und unseren Kunden als Dienstleister bieten, wollen wir die Besten sein. Wir liefern niemals “einfach so”. Unsere Systeme und Prozesse, die weltweit eingesetzt werden, sind ebenso “best – in – class” wie unser Mitarbeiter- und unser Prozessmanagement. Wir haben uns sehr ehrgeizige Ziele für einen klimaneutralen Herstellungsprozess gesetzt. Wir halten unsere Versprechen und liefern Ergebnisse, in der Nachhaltigkeit wie in anderen Bereichen unserer Tätigkeit.

FÜHREN AUF ALLEN EBENEN

Es geschieht auf allen Ebenen, von der kleinsten Einheit bis zum Group Management Team. Denn erst die Bereitschaft, zu führen, befähigt uns, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung fürs Ganze zu übernehmen. Führung bedeutet im Wesentlichen, persönliche Verantwortung für die eigenen Handlungen und Entscheidungen zu übernehmen. Jeder unserer Mitarbeiter ist für das Risikomanagement und die Arbeitssicherheit verantwortlich.

Nachhaltigkeits-
bericht

Hier finden sie unsere jährlichen Nachhaltigkeitsberichte.

2020 2019

Nachhaltigkeits-Politik

Unsere Nachhaltigkeitspolitik zielt darauf ab, alle Aktivitäten von Valmet Automotive am Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung auszurichten und in unserer Organisation ein umweltbewusstes und soziales Arbeitsumfeld zu etablieren und zu fördern. Valmet Automotive hat es sich zur Verpfichtung gemacht, seine Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren.

Nachhaltigkeitspolitik Zertifikate
  • Wir verpflichten uns zur Einhaltung der für unseren Geschäftsbetrieb relevanten Vorgaben.
  • Wir verpflichten uns, nachhaltiges Wirtschaftswachstum zu gewährleisten und Werte für unsere Interessengruppen zu schaffen.
  • Wir fördern eine ökologisch nachhaltige Unternehmenskultur, in der wir den verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen durch eine effizientere Nutzung von Energie und Materialien stärken.
  • Wir fördern das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung bei unseren internen und externen Interessengruppen – wir stärken sie in ihrem Bewusstsein und ihrer Motivation für nachhaltiges Handeln.
  • Wir überprüfen unsere Aktivitäten kontinuierlich mit dem Ziel der Verbesserung unserer Maßnahmen zum Umweltschutz.
  • Wir wenden bewährte Verfahren an, um Synergien zwischen unseren Geschäftsbereichen nutzen zu können.
  • Wir fordern von unseren Lieferanten und Subunternehmern die Einhaltung unseres “Verhaltenskodex für Vertragspartner im Einkauf” ein.

Nachhaltigkeits-strategie und -programm

Die Nachhaltigkeitsarbeit von Valmet Automotive besteht im Wesentlichen darin, eine systematische Nachhaltigkeitsstrategie und ein systematisches Nachhaltigkeitsmanagement zu entwickeln, die Umweltauswirkungen zu reduzieren und die Arbeitssicherheit zu verbessern. Im Jahr 2019 haben wir begonnen, eine Nachhaltigkeitsstrategie zu erarbeiten, die konzernweit gelten sollen. Bis dato galten für jeden Geschäftsbereich eigene Ziele in puncto Arbeitssicherheit, Energieverbrauch und Abfallwiederverwertungsquoten.

Mehr

DEFINITION DES NACHHALTIGKEITSPROGRAMMS FÜR DEN ZEITRAUM  2022–2027

Ziel der Nachhaltigkeitsarbeit auf Konzernebene für 2021 ist die Definition detaillierter Programme und Ziele für die Bereiche Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung Das konzernweite Nachhaltigkeitsprogramm umfasst fünf strategische Themenbereiche, die mit den Megatrends, die die Automobilindustrie prägen und mit Erwartungen unserer Stakeholder und den Themen, die relevant für die Verbesserung des Geschäfts sind, korrelieren.

Das oberste strategische Thema ist die Reduzierung der Umweltauswirkungen durch unsere Geschäftstätigkeit. Das bedeutet, dass wir in unseren Produktionsstätten CO2-Neutralität erreichen und die Minimierung des CO2-Ausstosses entlang der Wertschöpfungskette. Das zweite Kernthema ist Corporate Citizenship, das Ziele für eine gleichberechtigte und faire Behandlung am Arbeitsplatz, die Motivation der Mitarbeiter und die Unterstützung bei der Arbeitsbewältigung umfasst. Wir haben zum Beispiel bereits damit begonnen, den Anteil an positivem Feedback von Mitarbeitern zu messen.

Das dritte Thema ist die Steigerung des Bewusstseins über die Bedeutung von Nachhaltigkeit, der Transparenz und der Verlässlichkeit durch eine ambitionierte Berichterstattung über Klimaauswirkungen auf das CDP, die Stärkung der Zusammenarbeit mit den Stakeholdern und deren Management sowie die Stärkung des Bewusstsein für Nachhaltigkeit durch Kommunikation und Schulungen. Im Jahr 2019 haben wir Verhandlungen über eine strategische Zusammenarbeit mit der Turku University of Applied Sciences in Finnland aufgenommen. Die Zusammenarbeit wurde im Jahr 2020 gestartet.

Die kontinuierliche Verbesserung von Arbeitssicherheit, Profitabilität und nachhaltigem Wachstum stehen im Mittelpunkt des Nachhaltigkeitsprogramms. Wir verfolgen und messen bereits die Anzahl der Sicherheitshinweise der Mitarbeiter sowie die Zahl der Arbeitsunfälle. Durch eine konsequente Entwicklung des Bereichs Arbeitssicherheit wurde die Unfallrate in den vergangenen Jahren deutlich gesenkt. In unseren Hauptproduktionsstätten in Finnland und Polen haben wir das Ziel, jährlich mindestens zwei Sicherheitshinweise von jedem Mitarbeiter zu erhalten und dadurch die Mitarbeiter zu ermutigen, auf ihre Umgebung zu achten. Im Jahr 2021 werden konkrete Maßnahmen und Leistungskennzahlen für soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit definiert.

CO2-NEUTRALITÄT ALS KONZERNZIEL

FALLBEISPIEL: Wie Klimaneutralität zum strategischen Ziel des Unternehmens wurde

Im Jahr 2019 hat sich Valmet Automotive zum Ziel gesetzt, im Automobilwerk Uusikaupunki bis Ende 2021 Klimaneutralität zu erreichen. Lesen sie nachfolgend mehr über unsere Zielsetzung und über die Schritte zur Erreichung dieses strategischen Ziels.

Mehr

FALLBEISPIEL: Wie Klimaneutralitätzum strategischen Ziel des Unternehmens wurde

WAS IST DER HINTERGRUND DIESES ZIELS?

Klimaneutralität steht derzeit auf der Agenda aller großen Fahrzeughersteller und prägt die gesamte Automobilindustrie. Unseren Kunden ist bewusst, dass die gesamte Lieferkette und alle Partner einbezogen werden müssen, um den Wandel zuwege zu bringen. Die Verpflichtung zu gemeinsamen Nachhaltigkeitszielen schafft einen Mehrwert für unsere Kundenbeziehungen und bietet uns als Vertragspartner zugleich eine Gelegenheit, unsere eigene Geschäftstätigkeit weiterzuentwickeln.

WIE WURDE DIE KLIMANEUTRALITÄT ZUM STRATEGISCHEN ZIEL UND WIE SOLL DIESES ERREICHT WERDEN?

Im Jahr 2019 hat das Konzernmanagement beschlossen, die eigene Geschäftstätigkeit klimaneutral zu stellen. Am Anfang dieser Arbeit stand die Organisation eines Workshops mit dem Kunden, in dem wir erklärt haben, was CO2-Neutralität bedeutet, aus welchen Phasen unsere Arbeit bestehen wird und von welchen gemeinsamen Bilanzierungsgrundsätzen wir ausgehen. Während des Prozesses werden wir den Fortschritt der Maßnahmen regelmäßig überprüfen und Informationen über bewährte Verfahren miteinander austauschen, da unsere Herausforderungen sehr ähnlich sind. Außerdem erhöhen wir durch die Zusammenarbeit unsere Zuverlässigkeit und die Transparenz unserer Tätigkeit.

Um unser Ziel zu erreichen, haben wir die Nachhaltigkeits- und Umweltkompetenz unseres Unternehmens gestärkt und eine breitere Organisation geschaffen, die die Nachhaltigkeitsarbeit für die gesamte Geschäftstätigkeit von Valmet Automotive leitet. Ihre Aufgabe besteht darin, die konzernweite Nachhaltigkeitsarbeit der Valmet Automotive Group systematisch weiterzuentwickeln und zu fördern. Das Ziel der Klimaneutralität hat somit auch den Fortschritt in anderen Nachhaltigkeitsbereichen beschleunigt.

Gegenwärtig umfasst das Ziel der CO2-Neutralität die direkten CO2-Emissionen unseres Werks sowie die indirekten Emissionen aus dem Verbrauch des Stroms und der Energie, die wir beziehen. Unser Hauptziel besteht darin, die Emissionen zu beeinflussen, indem wir den Energie- und Stromverbrauch verringern und verbessern. Darüber hinaus haben wir überprüft, welche Methoden der fossilfreien Strom- und Energieerzeugung für uns infrage kommen. Die Emissionen, die wir auf diese Weise nicht vermeiden können, werden kompensiert, um unser Ziel zu erreichen.

WIE WIRD IN DEN VERSCHIEDENEN ABTEILUNGEN AUF DIESES ZIEL HINGEARBEITET UND WIE WIRD DER FORTSCHRITT ÜBERWACHT?

Das Ziel wird in allen unseren Geschäftsbereichen durch Nachhaltigkeits-Projektteams gefördert. Wir werden uns jedoch zunächst auf den Fahrzeugbau konzentrieren, da er als unsere größte Sparte den größten Einfluss auf die Emissionen unseres Unternehmens hat. Das Ziel der Klimaneutralität bis Ende 2021 wurde für unsere Fahrzeugproduktion in Uusikaupunki festgesetzt, auf die auch der Großteil der Emissionen unseres Unternehmens entfällt. In den nächsten Jahren wird das Ziel auch für unsere anderen Geschäftsbereiche gelten.

Die Zielerreichung wird monatlich auf Managementebene überprüft. Die praktischen Arbeiten und Maßnahmen werden von der Energiegruppe überwacht, der auch Vertreter der Fertigungsorganisation angehören. Im Fahrzeugwerk in Uusikaupunki wurde Anfang 2020 in Verbindung mit der Erarbeitung von Energiesparmaßnahmen ein Energieaudit durchgeführt. Hieraus ist eine Liste von Vorschlägen zur Reduzierung des Energieverbrauchs des Werks und zur Senkung der CO2-Emissionen entstanden.

Ein wichtiger, konkreter Schritt in Richtung Klimaneutralität des Fahrzeugwerks ist der neue Stromvertrag, dank dem das Werk seit März 2020 nur noch fossilfreien Strom aus Wasserkraft nutzt. Allein mit dieser Maßnahme haben wir unsere CO2-Emissionen um fast 50 % reduziert.

WIE WURDE DAS ZIEL AUFGENOMMEN?

Klimaneutralität ist ein strategisches Ziel der gesamten Automobilindustrie und prägt die branchenweiten Wertschöpfungsketten. Indem wir unsererseits dieses Ziel fördern, demonstrieren wir unsere Fähigkeit, auf Veränderungen und Herausforderungen in der Branche zu reagieren, und unser Bestreben, die Ziele einer nachhaltigen Entwicklung an der Spitze der Automobilindustrie voranzutreiben.

ERWARTUNGENAN UNS SELBST UND UNSERE LIEFERANTEN

Als Akteure in der Automobilindustrie wissen wir alle, dass Veränderung, Geschwindigkeit und Flexibilität Herausforderungen sind, denen wir täglich gegenüberstehen. Deshalb ist es uns wichtig, eine solide Basis zu haben, fußend auf starken Grundpfeilern, auf die wir uns stützen können. Gleichzeitig entwickelt sich Valmet Automotive immer mehr zu einem globalen Unternehmen mit finnischen Wurzeln. Da wir inzwischen in mehreren Ländern tätig sind, ist es wichtiger denn je, die gesetzlichen Richtlinien und Standards für ethisches Verhalten zu definieren, an denen sich alle Mitarbeiter und Stakeholder von Valmet Automotive bei ihrer täglichen Entscheidungsfindung orientieren können. Reputation, Vertrauen und Integrität sind drei starke Grundpfeiler, auf denen der Erfolg von Valmet Automotive seit mehr als 50 Jahren beruht.

Code of Conduct Supplier Code of Conduct

Whistleblowing

Bei Valmet Automotive, legen wir Wert auf Ehrlichkeit und gegenseitigen Respekt. Diese Werte sind für unser Handeln und unsere Geschäftsprinzipien von wesentlicher Bedeutung. Wir halten uns immer an gesetzliche Vorgaben und setzen uns für einen fairen Wettbewerb ein. Wir sorgen auch für Gleichberechtigung und investieren in das Wohlbefinden und die Sicherheit am Arbeitsplatz. Diese Faktoren machen Valmet Automotive zu einem innovativen, effizienten und qualitativ hochwertigen Dienstleister und Arbeitgeber.

Whistleblowing bietet allen unseren Mitarbeitern und Partnern die Möglichkeit, vermutete Abweichungen mit oder ohne Angabe der persönlichen Kontaktdaten zu melden und damit unsere Regeln und Werte zu unterstützen..

WHISTLEBLOWING

NEUIGKEITEN ZU UNSERER NACHHALTIGKEITSARBEIT

Hier finden sie Neuigkeiten und Pressemitteilungen
zur Nachhaltigkeitsarbeit von Valmet Automotive.

Link zum Archiv